preloader
Anreisedatum
Abreisedatum

Heilwasser

Das im Kurbetrieb verwendete Wasser stammt aus eigenen Bohrungen.
Es enthält mineralisationsarme Oxalate, Hydrogencarbonat, Calcium und Magnesium sowie Eisen, Fluor und Radon.Hydrogencarbonat trägt zur Hautgefäßerweiterung sowie zur Senkung der Muskelspannung bei. Außerdem trägt es zur Beruhigung, zur Senkung der arteriellen Hypertonie und zur Verlangsamung der Herztätigkeit bei. Hydrogencarbonates Wasser mit Radon wirkt heilend und anregend auf das Hormonsystem. Es regt die Magensaftabsonderung, die Peristaltikreizung des Verdauungsapparates sowie zur Senkung des Zuckerniveaus im Blut an. Das Wasser aus Bad Flinsberg (Świeradów Zdrój) enthält auch Magnesium, welches einen sehr positiven Einfluss auf die Herztätigkeit hat. Das Wasser wird außerdem zum Baden, zur Inhalierung und für Umschläge verwendet. 

Mineralbad
Das Mineralbad, ist eine balneologische Behandlung, die mit Heilwasser durchgeführt wird. 
Das Bad übt eine positive Reizwirkung auf den menschlichen Organismus aus und wird bei Krankheiten der Bewegungsorgane, neurologischen Krankheiten und Osteoporose empfohlen. 
Bei dermatologischen Krankheiten führt man den Mineralbädern eine erhöhte Konzentration an Inhaltstoffen zu. 
Die Bäder wirken entspannend auf die Skelettmuskeln, schmerzstillend und entzündungshemmend. Die Bäder werden im Natur heilenden Fichtenbetrieb durchgeführt.